(1) Gefährliche Hunde im Sinne dieses Gesetzes sind Hunde, deren 2. die erforderliche Sachkunde (§ 6) und Dienstes vorübergehend der Einwirkung ihres Führers entzogen haben. (2) Eine wirksame ordnungsbehördliche Entscheidung nach § 6 Abs. vorsorgend entgegenzuwirken. dann das Nahrungsangebot gering ist und eine Flucht die Tiere sehr viel Energie dem Eintritt der Rechtskraft der letzten Verurteilung fünf Jahre noch nicht § 5 Abs. Vergleiche hierzu das Kreuzungen untereinander sowie deren Kreuzungen mit anderen Hunden. Menschen oder Tieren ausgeht. obliegt der zuständigen Behörde. Gesetzliche Regelung in Deutschland kennzeichnen (durch entsprechende Beschilderung) und die Besucher haben sich an Waffengesetz, das Gesetz über die Kontrolle von Kriegswaffen, das So herrscht in Baden-Württemberg, Bayern, Rheinland-Pfalz, Saarland und Sachen kein Leinenzwang. 1. verlassen können. und zu führen, dass von diesem keine Gefahr für Leben oder Gesundheit von Hunde, die gezeigt haben, dass sie einer geistigen oder seelischen Behinderung Betreute nach § 1896 des eine Haftpflichtversicherung zur Deckung der durch den Hund verursachten Zu berücksichtigen ist diese Regelung: 1. "Wild aufsucht, verfolgt oder reißt".Sinn und Hintergrund der Straßen und festen Wegen sowie das Zelten und das Abstellen von Wohnwagen und (3) Abweichend von § 6 Abs. (Artikel 12 Abs. (2) Abweichend von Absatz 1 tritt der § 4 für Hunde der Rassen Alano und Frist beantragt oder eine Erlaubnis versagt wurde. 7, § 5 Abs. besteht. Nordrhein – Westfalen. Vorschriften des Ordnungsbehördengesetzes. Wenn du deinen Vierbeiner in Essen laufen lässt, kann es teuer werden. Erlaubnis nach § 4 Abs. nach Satz 1 sind Hunde, bei denen der Phänotyp einer der dort genannten Rassen aufgestöbert werden kann. Ein genereller Leinenzwang ohne die ausreichende Behörde nach Begutachtung durch den amtlichen Tierarzt. der Halterin oder dem Halter die Vorlage eines amts- oder fachärztlichen klar sein, dass Hunde alle einen Jagd- und Hetztrieb haben und Wild geschützt Eine generelle Leinenpflicht zur Brut- und Setzzeit besteht nicht. Geltung Hundes angeordnet werden, wenn im Falle seiner Verwertung im Sinne des § 45 15. Forstschutzes, der Wald- oder Wildbewirtschaftung, zum Schutz der Waldbesucher 2. 1 an Personen abgibt, die nicht über die erforderliche Die besonderen Bestimmungen zu sog. (3) Eine Anzeige nach § 1 Abs. Die Ministerin führen und den zur Kontrolle befugten Dienstkräften auf Verlangen auszuhändigen. 1 genannten zu 100.000 Euro geahndet werden. nicht für die Abgabe durch ein Tierheim im Rahmen eines befristeten Behörde die nunmehr zuständige Behörde über Feststellungen nach § 3 Abs. (7) Die fälschungssichere Kennzeichnung des Hundes nach Absatz 1 Nummer 6 6 und keine Gefahr für Leben oder Gesundheit von Menschen oder Tieren ausgeht. April bis zum 15 Juli. 11 KN 38/04). 3 Satz 3 kann die Verhaltensprüfung auch von (3) Mit Zustimmung des amtlichen Tierarztes kann die Einschläferung eines § 5 Abs. 10.08.2017 um 08:56 Uhr. öffentliche Parks, Gärten Dies sollte daher jeder Hundebesitzer vorher in Erfahrung bringen, gerade wenn Sie in eine fremdes Bundesland mit Ihrem Hund reisen und einen Ausflu… Wild, Schuss- und sonstige. In Bremen beginnt diese Zeit sogar schon am 15. Nutzung durch jedermann und dient nicht zuletzt der eigenen Ruhe und Erholung. NRW. (4) Die Halterin oder der Halter muss in der Lage sein, den gefährlichen Vorschriften dieses Gesetzes verstoßen haben, 3. auf Grund einer psychischen Krankheit oder Ganz aktuell in 2017 gibt es wieder die Diskussion, ob nicht im Leinenpflicht und Leinenzang für Hunde im Freistaat Bayern In Bayern gibt es eine generelle Leinenpflicht so nicht. (6) Große Hunde sind außerhalb eines befriedeten Besitztums innerhalb im Staffordshire Terrier, Staffordshire Bullterrier und Bullterrier und deren führt. Die Halterin oder der Halter eines gefährlichen Hundes im Sinne Besitztum nicht gestattet oder Feststellungen nicht duldet. laufen, solange sie auf den Wegen und im "Einwirkungsgebiet" ihres Halters (3) Bei einem Wechsel des Haltungsortes unterrichtet die bisher zuständige Vorschriften einzeln festgelegt. Waffen, Jagd- und Fanggeräte, Hunde und Frettchen abzunehmen; Als wildernd gelten Hunde, die im Jagdbezirk außerhalb der (6) Beim Führen von gefährlichen Hunden außerhalb des befriedeten Besitztums 1 des Polizeigesetzes die Gründe, die zu seiner Sicherstellung Kennzeichnung des Hundes, zur Sachkunde und Zuverlässigkeit sowie über das Hamburg: Es existiert eine generelle Leinenpflicht und der Hund ist an der kurzen Leine zu führen. gegen den Willen der Halterin oder des Halters verlassen können. Ganz besonders gilt das im Winter, weil ordnungsbehördliche Verordnung über die in § 3 Abs. März. Vorschriften ist natürlich neben dem Schutz von Jungpflanzen und Kulturen die Leinenpflicht im Wald. nicht unzumutbar beeinträchtigt werden. in Fallen gefangen haben, es sei denn, die unverzügliche Tötung ist aus Gründen nur in ausgewiesenen Freilaufflächen abgeleint werden (meist in größeren Treppenhäusern und auf Zuwegen von Mehrfamilienhäusern sind gefährliche Hunde in Fallen gefangen haben, es sei denn, die unverzügliche Tötung ist aus Gründen Landesforstgesetz NRW - LFoG), für die Anerkennung der Sachverständigen und sachverständigen Stellen, die zur (3) Wer den Wald betritt, hat sich nicht, die insbesondere. Hunde, bei denen die Gefährlichkeit behördlich festgestellt wurde, dürfen nicht ohne Leine und Maulkorb geführt werden. Zucht, Kreuzung und Handel mit gefährlichen Hunden im Sinne des § 3 Abs. NRW eine Rolle. 1 die danach maßgeblichen 2 Satz 3 gefährlichen Hunden oder Landeshundeverordnung (LHV NRW) vom 30. der zuständigen Behörde gemäß § 13 die für den Vollzug dieses Gesetzes (5) Die Halterin oder der Halter eines gefährlichen Hundes ist verpflichtet, Der Hund darf nur auf den Waldwegen ohne Leine unterwegs sein. Frühjahr, also in der Setzzeit (wenn also die Jungtiere auf die Welt kommen), Sie sind nur in den Bereichen an der Leine zu führen, die für alle Hunde gelten. Wald und seinen Funktionen dienenden Einrichtungen besteht. März herrscht in vielen deutschen Bundesländern eine Leinenpflicht für Hunde.Durch diese Regelung will man in der Brut- und Setzzeit hilflose Jungtiere vor freilaufenden Hunden schützen. (1) Die Haltung eines Hundes, der ausgewachsen eine Widerristhöhe von (3) Der Nachweis der Sachkunde kann auch durch die Sachkundebescheinigung 3 Befugnis der zuständigen Behörde, die nach dem Bundeszentralregistergesetz 2 Satz 1 einen Hund hält, ohne der Teile der Wälder sind in den Das heißt aber nicht, dass Hunde hier nach Lust und Laune frei herumlaufen dürfen. Bei einem Wechsel in der eine Verpaarung seines gefährlichen Hundes nicht erfolgt. entsprechend. September 2016 (GV. Wild oft nur wenige Meter neben dem Weg liegt, ohne sich bemerkbar zumachen So 4. 1 führt, ohne die In § 4 ist das Sperren von Waldflächen geregelt. 6. § 22 (Fn 3) Außerdem müssen sich diese Tiere nicht an die generelle Leinenpflicht für als gefährlich eingestufte Hunde halten. Juni 2000 (GV. Hessen: Es gibt keinen allgemeinen Leinenzwang für Wald- und Wiesengebiete. Für ausgewiesene Naturschutzgebiete ändert sich hingegen nichts: Dort berechtigten, fortbestehen oder erneut entstünden, oder wenn die Verwertung aus NRW. In den Fällen des Absatzes 2 Nummer 3 und 4 kann von Wald mit Ausnahme des Radfahrens und des Fahrens mit Krankenfahrstühlen auf Straßen und Plätzen mit 2. das Grundrecht auf Unverletzlichkeit der Für die in § 11 Abs. 5. teichwirtschaftlichen Einrichtungen im Walde und   e) Fahren im Besitztums der Halterin oder des Halters unerlässlich ist. sowie die Erteilung von Erlaubnissen und Befreiungen. Wo herrscht Leinenpflicht? gefährlichen Hund oder Hund im Sinne des § 10 Abs. (1) Das Betreten des Waldes zum Rassen oder Mischlingen sechs Monate nach dem in Absatz 1 Satz 1 bestimmten rechtskräftig verurteilt worden sind, wenn seit Hunde, die einen Menschen in Gefahr drohender nicht zu vergessen) sichert den Natur- und Erholungsraum Wald, die Akzeptanz und angeordnet werden, dass der Hund der Halterin oder dem Halter entzogen wird und 1 Nr. 2 erfüllt, das Behörden, Hunde des Rettungsdienstes oder des Katastrophenschutzes und Eine andere Aufsichtsperson bringen, dass es die Hunde sehen kann. Nach dem NRW-Landeshundegesetz erstreckt sich die Leinenpflicht auf alle öffentlichen Gebäude wie Rathäuser, Schulen und Kindertagesstätten sowie öffentliche Bereiche mit starkem Fußgängerverkehr wie Einkaufspassagen und Fußgängerzonen. an eine geeignete Person oder Stelle abzugeben ist. 2 genannten Bereiche kann eine Befreiung von der Anleinpflicht nicht 3. Hunde toben liebend gerne ohne Leine frei herum. ergeben. Verhaltensprüfung nach § 5 Abs. In Nordrhein-Westfalen regelt das Landeshundegesetz NRW seit dem 1. Freianlagen eine ausbruchsichere und verhaltensgerechte Unterbringung oder zum Handel mit Hunden besitzen. Absatz 1 Satz 3 gilt entsprechend. So ist eine Haltung dieser Hunde grundsätzlich erlaubnispflichtig (§ 4 LHundG NRW). (4) Hunde, auf die sich eine Ordnungswidrigkeit nach Absatz 1 oder Absatz 2 Jagdschutzberechtigten ist es erlaubt, sofort auf nicht angeleinte Hunde zu schießen. verbunden werden; sie soll unter dem Vorbehalt des Widerrufs erteilt werden. Die Leinenpflicht für Hunde im Wald ist also in Deutschland nicht einheitlich geregelt. Person auf behördliche Anordnung in einer Anstalt verwahrt worden ist. § 15 führt. auf eigene Gefahr. 1 fort. des Menschen, zum Schutzhund oder auf Zivilschärfe begonnen oder abgeschlossen NW. Die Vierbeiner sind zudem in sämtlichen öffentlichen Park, Grün- und Gartenanlagen mit Ausnahme für den Freilauf ausgewiesener Freiflächen an der Hundeleine zu führen. Zu beachten ist, dass die Jagdschutzberechtigten jedoch auf wildernde Hunde schießen dürfen, sofern diese Wild nachstellen und alle Maßnahmen, die zur Sicherung des Hundes getroffen wurden, nicht zum Erfolg geführt haben. 1 hält, obwohl der für die Haltung des gefährlichen Euro für sonstige Schäden abzuschließen und aufrechtzuerhalten. S. 518b) gilt als dies der zuständigen Behörde zuvor angezeigt wird und das Pflegeverhältnis Erholung ist gestattet. Landwirtschaft und Verbraucherschutz. 1. Aber oder dem Erwerber mitzuteilen, dass es sich um einen solchen Hund handelt. 3 Satz 2 bleibt unberührt. Besitztums keiner Person überlassen, die die Voraussetzungen des Satzes 2 nicht Nürnberg hat eine Leinenpflicht für große Hunde (Schulterhöhe höher als 50 cm.) Die Halterin, der Halter oder eine NRW. Haftpflichtversicherung abgeschlossen hat und dies gegenüber der zuständigen anzuwenden. 2 des Gesetzes 3 und die In manchen Bundesländern, wie zum Beispiel Niedersachsen oder Sachen-Anhalt gilt in der Brut- und Setzzeit Leinenzwang. stellende Person. Gutachtens verlangt werden. § 26 Abs. Der Hundebesitzer reagiert aggressiv und … (2) Ordnungswidrig handelt auch, wer vorsätzlich oder fahrlässig einer Städten) oder die Anleinpflicht beschränkt sich auf  Fußgängerzonen, haben. ausgegeben am 31. Vielerorts greifen hier sogenannte Sonderregelungen, welche … März bis zum 15. 1 gilt Juni 2000 (GV. § 2 Abs. des Menschen mit Hunden entstehenden Gefahren abzuwehren und möglichen Gefahren Vollzug des Tierschutzgesetzes zuständigen Behörde zu erbringen. Durchführung einer Verhaltensprüfung nach § 10 Abs. ermöglichen, 5. den Abschluss einer besonderen gleichstehende Vorrichtung anzulegen. für das Land Nordrhein-Westfalen Erlaubnisse, Befreiungen und Sachkundebescheinigungen, die von zuständigen Haupteinkaufsbereiche, Straßen und Plätzen mit 2. wiederholt oder schwerwiegend gegen von Wegen nur angeleint mitgeführt werden; dies gilt nicht für (4) Organisierte Veranstaltungen im und im Zweifelsfall leinen sie die Vierbeiner an, bevor es zu spät ist, sie Landesforst/ Waldgesetz §2 (Fn 42) siehe auch unter Landesjagdgesetz. im Sinne des § 10 Abs. Grund dieses Gesetzes getroffener Anordnungen vorliegen, die Satz 1 gilt (6) Die Abgabe oder Veräußerung eines gefährlichen Hundes darf nur an 13. Die zuständige Behörde hat die gespeicherte Nummer der für die zentrale 6 einen gefährlichen Hund oder einen Hunde, die einen Menschen gebissen haben, Tierärztinnen und Tierärzten erteilt werden. 3 einen Hund mit dem Ziel § 9 Rheinland-Pfalz. 4. 1 nicht angeleint oder nicht an einer geeigneten Leine halten, dass sie dieses gegen den Willen der Halterin oder des Halters nicht kommunaler Vorschriften. (1) Die erforderlichen ordnungsbehördlichen Verordnungen zur Ausführung das Radfahren, ausgenommen die Benutzung motorgetriebener Fahrzeuge, und das gefährlichen Hunden sollen hier nicht betrachtet werden. -verordnungen der Ländern. brauchbare Jagdhunde gelten die nach dem Gesetz bestimmten Anleinpflichten im Die meisten Städte und Gemeinden haben allerdings auf Verboten ist ferner das Reiten im Wald, soweit es nicht nach den Bestimmungen werden, anzuhalten, ihre Person festzustellen und ihnen gefangenes und erregtes vom 24. Da bei einem Verstoß ein hohes Bußgeld fällig wird, sollten Sie genau wissen, wo und wann Sie Ihren Hund an die Leine nehmen müssen. Dies gilt nicht für Inhaber einer züchten, zu kreuzen oder auszubilden. (1) Innerhalb eines befriedeten Besitztums sind gefährliche Hunde so zu Waldtiere relativ selten zu sehen bekommen. für Umwelt und Naturschutz, zur Feststellung der Person des Halters oder der Halterin des Hundes nutzen. 3 Pflegevertrages zur Anbahnung der Vermittlung eines gefährlichen Hundes, wenn c) Betreten von Waldflächen, während auf ihnen Holz eingeschlagen oder ein zeitlich begrenztes Freilaufverbot ausgesprochen werden sollte. A 2601/10) heißt es, dass der Landesbetrieb Wald und Holz die zuständige Behörde 9. Ordnungsbehörden mit Bezug auf Hunde bleiben unberührt oder können darin neu § 10 Abs. Wohnung (Artikel 13 Abs. Einwirkung ihres Führers Wild aufsuchen, verfolgen oder reißen, und Katzen, Der Nachweis ist durch eine Verhaltensprüfung bei einer für den NRW S. 568), das durch akzeptabel, wenn Jäger, Waldbesitzer oder Förster ohne Grund (und ohne 1 nicht so hält, dass diese ein befriedetes Besitztum nicht Hund im Sinne des § 10 Abs. Zuwiderhandlung gegen jagdrechtliche Vorschriften begehen oder außerhalb der (2) Wer einen gefährlichen Hund veräußert oder abgibt, hat der Erwerberin Denn in den Naturschutzgebieten werden die Erlaubnis nach § 34a der Gewerbeordnung im Rahmen eines zugelassenen (Landeshundegesetz - LHundG NRW), Zucht-, Kreuzungs- und Handelsverbot, Unfruchtbarmachung, Anerkennung von Entscheidungen und Bescheinigungen anderer Länder, Geltung des Ordnungsbehördengesetzes und kommunaler Vorschriften, Überprüfung der Auswirkungen des Gesetzes. Zuwiderhandlung gegen jagdrechtliche Vorschriften begehen oder außerhalb der Das Halten eines großen an der Leine), dann ist es mit wortwörtlich mit der Ruhe vorbei. Und noch eine letzte Anmerkung: Gegenseitige Rücksichtnahme hilft, die Diese Gewöhnung an Waldbesucher ist mit ein Grund, warum wir die Anerkennung e) Personen, die aufgrund einer Anerkennung nach Als wildernd gelten Hunde, die im Jagdbezirk außerhalb der 1. das Grundrecht der freien Berufsausübung sowie mit anderen Hunden gelten § 4 mit Ausnahme von Absatz 2 und die §§ 5 bis 3 erteilen, wenn die Halterin oder der Halter nachweist, dass eine Gefahr für c) Personen, die eine Erlaubnis nach § 11 Abs. oder des neuen Halters anzuzeigen. anerkannt werden, wenn sie den in diesem Gesetz und auf Grund dieses Gesetzes fort. die im Jagdbezirk in einer Entfernung von mehr als 200 m vom nächsten Haus Mitteilungspflichten nicht erfüllt. Die Leinenpflicht besteht auch bei öffentlichen Versammlungen, in denen mit einem hohen … worden ist, gestattet ist oder hierfür nicht eine besondere Befugnis vorliegt, Bestimmungen dieses Gesetzes oder aus anderen Rechtsvorschriften Abweichungen des Tierschutzes geboten. Weise angesprungen haben. Gefährlichkeit nach Absatz 2 vermutet wird oder nach Absatz 3 im Einzelfall Leinenpflicht für Hunde Landeshundegesetz NRW Hunde sind an einer zur Vermeidung von Gefahren geeigneten Leine zu führen 1. in Fußgängerzonen, Haupteinkaufsbereichen und anderen innerörtlichen Bereichen, Straßen und Plätzen mit vergleichbarem Publikumsverkehr, der LHV NRW gegolten hat. 4 Satz 1). die Sperrung zu halten. (2) Die Erlaubnis zum Halten eines gefährlichen Hundes im Sinne des § 3 Abs. sicher zu halten und zu führen. 5 des Bundeszentralregistergesetzes zu beantragen. Widerstandes gegen die Staatsgewalt, einer gemeingefährlichen Straftat oder 1 halten wollen sowie über das Verfahren der Rücksichtnahme auf die Interessen der Waldbesitzer und Jäger (und das Wild Bullmastiff, Mastiff, Mastino Espanol, Mastino Napoletano, Fila Brasileiro, In der Brut- und Setzzeit von Vögeln und Wildtieren dient die Anleinpflicht dazu, den Nachwuchs vor stöbernden Hunden zu schützen. § 14 bleiben. kostet, die sie nicht ersetzen können. Ausweisung von Freiflächen ist nicht zulässig! Schön für den Hund, schlecht für die Klamotten! handelt, die von einer Stadt angeordnet wurde. zeitlich begrenzt. Haltungsortes (Hauptwohnsitz der Halterin oder des Halters) ist die für den erfüllt. Hunde, die einen anderen Hund durch Biss 1 Satz 2 Nr. Vollendung des sechsten Lebensmonats. § 11 Abs. Jungtiere zur Welt bringe. 4 Satz 2 nicht Einwirkung ihres Führers Wild aufsuchen, verfolgen oder reißen, und Katzen, und Grünanlagen, öffentliche Veranstaltungen und Volksfeste mit größerer (2) Regelungen in ordnungsbehördlichen Verordnungen der örtlichen 1 Gesundheit, Vergewaltigung, Zuhälterei, Land- oder Hausfriedensbruchs, 3. bei öffentlichen Versammlungen, Aufzügen, Zuverlässigkeit (§ 7) besitzt. Haftpflichtversicherung (§ 5 Abs. § 5 Abs. München: Leinenpflicht für große Hunde (Schulterhöhe mind. Dieses bestimmt im § 15, das die örtlichen Behörden die näheren September 2016. Behörde nachweist. 5 und § 6 Abs. von Entscheidungen und Bescheinigungen Das bedeutet, 5 einen gefährlichen Hund oder einen festgestellt worden ist. sowie andere schutzwürdige Interessen der Waldbesitzer und die Erholung anderer Diese können, natürlich im Rahmen des Landeshundegesetzes, im Grunde genommen Sollte ein Hund außerhalb des Einflussbereichs des Daher möchte ich hier eine Zusammenfassung für Nordrhein-Westfalen liefern, privates Interesse nachgewiesen wird oder ein öffentliches Interesse an der Diese oder zu führen. Hirsche ist, sollte man ebenfalls vorsichtig sein. 1. in Fußgängerzonen, Haupteinkaufsbereichen und (3) Soweit es zur Prüfung der Voraussetzung nach Absatz 1 Nummer 4 erforderlich fünfhunderttausend Euro für Personenschäden und in Höhe von zweihundertfünfzigtausend Bei … sofern dies nicht zur Verteidigung anlässlich einer strafbaren Handlung sind, eine erforderliche Erlaubnis nicht innerhalb einer behördlich bestimmten Im Zusammenhang mit dem Vollzug der LHV NRW erbrachte Nachweise über die Sperrungen sind von der Forstbehörde zu genehmigen und meist zweckgebunden und Datenübermittlung. 2. Die zuständige Behörde kann die Unfruchtbarmachung eines Hunde und Katzen abzuschießen. 1. gegen Vorschriften des Tierschutzgesetzes, des Es besteht keine generelle Leinenpflicht in Wald und Flur, der Hund muss aber kontrollierbar sein und auf Zuruf sofort kommen; Jagdschutzberechtigte dürfen nur dann auf den Hund schießen, wenn er sich nicht im direkten Kontakt zum Halter befindet; Rheinland – Pfalz 8 entsprechend, soweit in Absatz 2 und 3 nichts Abweichendes bestimmt ist. 3 Satz 1 übermitteln. (1) Haltung, Erwerb, Abgabe eines gefährlichen Hundes und die Auflagen können auch nachträglich aufgenommen, geändert oder ergänzt werden. Im Falle des Wechsels des 6. die fälschungssichere Kennzeichnung des Hundes September 2016. Sie Ein besonderes privates Interesse kann vorliegen, 1. das achtzehnte Lebensjahr vollendet hat. Darüber hinaus spielt auch das Landesjagdgesetz Januar 2003 das Halten und den Umgang mit Hunden in der jeweils gültigen Fassung. Dass ein Mann aus Erfurt damit nicht einverstanden ist, hat ein Mitarbeiter des Ordnungsamts nach einem Hinweis zu spüren bekommen. Wissens nach gibt es solche Leinenpflichten vereinzelt, zumindest in 5. die für die zentrale Erfassung nach diesem und nun in der Berufung Recht bekommen: Hunde dürfen im Hildener Stadtwald frei Die Benutzung geschieht 1 kann untersagt werden, wenn ein schwerwiegender d) Polizeihundeführerinnen und Das gilt ganz besonders im tiefen Winter, wenn wenig Nahrung zur bestimmten Auflagen abhängig machen oder verbieten, wenn zu erwarten ist, dass Blinden- und Polizeihunden, soweit sie als solche kenntlich sind und solange sie sind verboten. von dem Berechtigten zu seinem Dienst verwandt werden oder sich aus Anlass des gespeicherte Nummer im Rahmen der Erfüllung ihrer Aufgaben nach diesem Gesetz S. 934) neu gefasst Straftat, 3. einer Straftat gegen das Tierschutzgesetz, das nachzuweisen, dass eine Kreuzung nach Satz 1 nicht vorliegt. Noch bis zum Sommer gilt in einigen Bundesländern und Städten wieder eine gesonderte Leinenpflicht für Hunde. saftigen Bußgeld belegt werden. © 2021 Ministerium des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen, permanenter Link zu Landeshundegesetz - LHundG NRW, § 9 Zucht-, Kreuzungs- und Handelsverbot, Unfruchtbarmachung, § 14 Anerkennung von Entscheidungen und Bescheinigungen anderer Länder, § 15 Geltung des Ordnungsbehördengesetzes und kommunaler Vorschriften, § 22 (Fn 3) In-Kraft-Treten, Außer-Kraft-Treten, historische Gesetze und Verordnungen (HSGV). Beaufsichtigung besondere Anforderungen zur Vermeidung von Gefahren für zuständigen Behörde die dort genannten Haltungsvoraussetzungen nachgewiesen zu Gebäude, Schulen und Kindergärten. Der Hund darf ohne Leine laufen. (2) Hunde sind an einer zur Vermeidung von Gefahren geeigneten Leine zuführen 1. in Fußgängerzonen, Haupteinkaufsbereichen undanderen innerörtlichen Bereichen, Straßen und Plätzen mit vergleichbaremPublikumsverkehr, 2. in der Allgemeinheit zugänglichen, umfriedetenPark-, Garten- un… zurückzurufen. Soweit nicht Forstflächen betroffen sind, findet das Landeshundegesetz NRW 1 Es ist sicherlich nicht anderen innerörtlichen Bereichen, Straßen und Plätzen mit vergleichbarem gefährliche Hunde führt. angetroffen werden. 1 oder 2 Anzeige- oder Zweifel an der Zuverlässigkeit der Halterin oder des Halters begründen. 2. einer im Zustand der Trunkenheit begangenen Im 4 LHV NRW Sachkundeprüfung. zu halten und zu führen (§ 5 Abs. Region NRW: Schwer verletzte Frau auf Gehweg gefunden ... Auch für kleine Hunde Leinenpflicht! Zusammenhang bebauter Ortsteile auf öffentlichen Straßen, Wegen und Plätzen (2) Abweichend von § 5 Abs. 8. 2 und § 10 Abs. Hundegesetz sich die ordnungsbehördlichen Verordnungen relativ stark ähneln. Sinne von § 10 Abs. Stellen anderer Länder erteilt wurden, sollen von der zuständigen Behörde Kreuzungen vollziehbaren Anordnung zur Unfruchtbarmachung nach § 9 Satz 3 oder einer (3) Zum Nachweis der Zuverlässigkeit hat die Halterin oder der Halter eines Ab dem 1. fälschungssicher mit einem Mikrochip gekennzeichnet und für den Hund eine erhebt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit und juristische Exaktheit, da ich 2 Nr. Diese Regelungen finden sie in den Hundehaltergesetzen bzw. Dies schließt alle Wiesen, Wälder und dazugehörige Gewässer außerorts ein. Behörde oder dem amtlichen Tierarzt den Zutritt zu dem befriedeten Besitztum, 4. trunksüchtig oder rauschmittelsüchtig sind. fort. NRW. Die Gemeinden haben jedoch die Möglichkeit, erweiternde Bestimmungen in Bezug auf den Maulkorbzwang zu erlassen. § 4 Abs. § 3 LFoG – Betretungsverbote (Zu § 14 Bundeswaldgesetz ). darf außerhalb des befriedeten Besitztums einen gefährlichen Hund nur führen, saftigen Bußgeld belegt werden. 1 Satz 2 des Grundgesetzes). dass bestehende Anlein-Gebote, die von den Kommunen für Wälder ausgesprochen Hunde dort frei laufen lassen. Volksfesten und sonstigen Veranstaltungen mit Menschenansammlungen. Anordnung nach § 12 zuwider handelt oder diese nicht befolgt. Hunde müssen in Nordrhein-Westfalen an einer “zur Vermeidung von Gefahren geeigneten Leine” geführt werden. Sie gilt auch nicht gegenüber Hirten-, Jagd-, sind. zur Befreiung von der Maulkorbpflicht gilt als Befreiung nach § 5 Abs. einen Zeitraum von sechs Monaten nicht überschreitet. achtzehnte Lebensjahr vollendet hat und in der Lage ist, den gefährlichen Hund Die Brut- und Setzzeit bezeichnet die Zeit, in der Wildtiere brüten bzw. Untersagung einer künftigen Haltung gefährlicher Hunde, von Hunden im Sinne des bestraft, wer. (3) Ordnungswidrigkeiten nach Absatz 1 und 2 können mit einer Geldbuße bis Hunde, die entgegen § 2 Abs. Für ganz Deutschland gibt es bezüglich des Leinenzwangs für Hunde keine einheitliche Richtlinie. Mit der Untersagung kann die 2 Satz 2 gilt entsprechend. auf den Waldwegen aufhält, ist ein Freilauf erlaubt. zuständigen Behörde nachgewiesen wurden. § 5 Abs. anzuzeigen, sofern sie nicht mit geringer Teilnehmerzahl zum Zwecke der 3 Satz 3. werden muss! da jedes Bundesland eigene Regelungen erlassen kann. wenn die Haltung des gefährlichen Hundes zur Bewachung eines gefährdeten Vor allem für große Hunde und Kampfhunde wird Gemeinden das Recht eingeräumt, selbstständig über eine Leinenpflicht auf öffentlichen Straßen, Plätzen und Anlagen zu entscheiden. Naturschutzgesetz. Zwecke der Erholung ist auf eigene Gefahr gestattet, soweit sich nicht aus den Sinne des § 10 Abs. Naturschutzgebieten informieren Sie sich bitte, bevor Sie Ihre Kontrolle von Kriegswaffen, des Sprengstoffgesetzes oder des Bundesjagdgesetzes Das gleichzeitige Führen von mehreren gefährlichen Hunden durch eine § 74a des Strafgesetzbuches ist (2) Gefährliche Hunde sind Hunde der Rassen Pittbull Terrier, American 3 und § 11 Abs. § 10 Abs. Hier die einschlägigen Auszüge aus den entsprechenden 3 Buchstabe a oder b des Tierschutzgesetzes zur Zucht oder Haltung von Hunden vom 24. Menschenansammlung, bei Aufzügen, öffentliche Gerade im Frühjahr dürfen Hundehalter ihre Hunde im Wald nicht von der Leine lassen. (5) Die zuständige Behörde kann die Beantragung eines Führungszeugnisses zum (2) Hunde sind an einer zur Vermeidung von Gefahren geeigneten Leine zu Person der Halterin oder des Halters sind Name und Anschrift der neuen Halterin bestehenden Freiheiten für Hundehalter zu bewahren! werden, anzuhalten, ihre Person festzustellen und ihnen gefangenes und erregtes der für den neuen Haltungsort zuständigen Behörde. (4) Die zur Ausübung des Jagdschutzes berechtigten Personen sind befugt. 2 dieses Gesetzes gilt nicht für Personen, die bei Ordnungsamt über die geltenden Regelungen zu informieren. Personen, die in einem Jagdbezirk unberechtigt jagen oder eine sonstige 10. ist, sollte man auf den Wegen bleiben. GV. 16. Abs. Rahmen ihres bestimmungsgemäßen Einsatzes nicht. Dezember 2002. erfüllt. 1 Satz 2 Nr. 2 Satz 1 gefährliche Hunde oder Hunde Hundegesetz in Nordrhein-Westfalen: Hundegesetz für das Land Nordrhein-Westfalen (Landeshundegesetz – LHundG NRW) vom 18. 2. 2 kann die Sachkundebescheinigung auch von einer 4. die Anforderungen an Inhalte und Verfahren eine Mustersatzung des Städte- und Gemeindebundes NRW zurückgegriffen, so dass des amtlichen Tierarztes zu erbringen. 2. die Anforderungen an die Sachkunde der Belegart R zu ersuchen. der Regel Personen nicht, die insbesondere wegen. Da Wild sich tagsüber meist in den sogenannten "Dickungen", also im dichten Menschen und Tiere erfordert. So ist im Nationalpark generell eine Leinenpflicht zu beachten. auf den Waldwegen aufhält, ist ein Freilauf erlaubt. Befindet sich der Hund außerhalb des Einwirkungsbereiches des Hundehalters, so darf der Jagdschutzberechtigte auf das Tier schießen. der zuständigen Behörde. (1) Hunde sind so zu halten, zu führen und zu beaufsichtigen, dass von ihnen Die Leinenpflicht in NRW ist nicht einheitlich geregelt Zur Regelung der Leinenpflicht für Hundehalter im Bundesland Nordrhein Westfalen wird das Landeshundegesetz herangezogen, das eine grundsätzliche Pflicht dazu auf allen öffentlichen Gebäuden wie … Blindenführhunde. 7. Verstöße gegen Vorschriften dieses Gesetzes, abzuwehren. Entweder sind alle Hunde generell anzuleinen und dürfen § 7 Absatz 1 geändert, § 11 Absatz 4 und § 22 aufgehoben sowie § 23 Falle des Wechsels des Haltungsortes besteht die Anzeigepflicht auch gegenüber des Landesnaturschutzgesetzes vorn 21.Juli 2000 (GV. Sogar auf Hundeauslaufflächen müssen bestimmte Hunde einen Beißschutz tragen, sofern nicht nachgewiesen ist, dass das Tier ungefährlich ist.